Lord Savils Verbrechen - Satire in der Ästhetik eines Schwarz-Weiß-Films

Lohstätte 7
47517 Kleve

Tickets from €16.00 *
Concession price available

Event organiser: Stadt Kleve, Minoritenplatz 1, 47533 Kleve, Deutschland
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Tickets


Event info

Filmtheater Lange & Leder GbR: "Wir haben uns dem nostalgischen Film sowie der Ufa-Ära verschrieben und begeistern unser Publikum mit Inszenierungen, die in der Ästhetik eines Schwarz-Weiß-Films gehalten sind. Unser Ensemble spielt konsequent in feinster Schwarz-Weiß-Ausstattung - live für Sie!"

Lord Savils Verbrechen
von Hans Jaray
- frei nach Oscar Wildes gleichnamiger Satire –

Lord Savil glaubt an Handlesen, Kartenlegen und jede Form von übersinnlichen Hokuspokus. Nachdem ihm sein Astrologe prophezeit, dass er einen Mord begehen wird, versucht der pragmatische Lord diese „unabwendbare“ Schicksalstat schnellstmöglich und zivilisiert-human hinter sich zu bringen. Entsprechend seinem Leitspruch „Was du tun musst, das tue gleich“. Hilfreich zur Seite steht ihm dabei seine geliebte Frau Lady Sybill. Stellt sich nur die Frage, wer soll nun das Zeitliche segnen? Tante Clarissa oder doch lieber ein völlig Unbekannter von der Straße? Und wie wird man die Leiche los? Diese Krimikomödie besticht mit dem Oscar Wilde typischen charmant-unterhaltsamen Esprit, federleichten Humor sowie satirischen Elementen, die höchstaktuell den Zeitgeist widerspiegeln.
Oscar Wilde gilt als einer der geistreichsten Autoren der Literaturgeschichte. Seine schriftstellerischen Arbeiten erfreuen sich noch heute großer Beliebtheit. Durch seinen feinen Wortwitz, den extravaganten Lebensstil, sowie seine elegante Erscheinung wird die Person Oscar Wilde noch heute als „Lieblingsdandy der Londoner Gesellschaft“ verehrt. Sein tragisches Schicksals – er starb völlig verarmt in Paris im Alter von gerade 46 Jahren, nachdem er wegen homosexueller „Unzucht“ verurteilt worden war – ist auch heute noch Gegenstand zahlreicher Filme, Bücher und anderer künstlerischer Werke.Seine Novelle „Lord Savils Verbrechen“ wurde mehrmals verfilmt u. a. 1958 unter dem Titel „Mylord weiß sich zu helfen“.

Anekdote
Im Februar 1898 ging Wilde nach Paris und logierte in einem billigen Hotel in der Rue des Beaux-Arts. Obwohl völlig mittellos, wurde er vom Besitzer des Hotels im besten Zimmer untergebracht und bekam das beste Essen und den besten Wein. Sein Kommentar dazu war angeblich: „Ich sterbe über meine Verhältnisse“, seine letzten Worte: „Entweder geht diese scheußliche Tapete – oder ich.“

„Und was das Glauben von irgendwelchen Dingen angeht, so kann ich alles glauben, vorausgesetzt, es ist unwahrscheinlich genug.“ Oscar Wilde

Event location

Stadthalle Kleve
Lohstätte 7
47517 Kleve
Germany
Plan route
Image of the venue location

An der deutsch-niederländischen Grenze ist die Stadthalle Kleve ein beliebtes Kultur-und Bürgerzentrum. Seit ihrer Eröffnung 1965 dient die Halle sowohl für kulturelle Zwecke wie Theater und Konzerte als auch wirtschaftlichen Zielen wie Tagungen, Messen und Konferenzen. Als Stätte der Begegnung für gesellige Veranstaltungen lockt die Stadthalle somit jährlich zahlreiche Besucherinnen und Besucher nach Kleve.

Der große Vorteil der Stadthalle Kleve liegt in ihrer vielseitigen Verwendungsmöglichkeit, die durch verstellbare Saalwände und einen verstellbaren Saalfußboden mittels einer besonderen hydraulischen Anlage ermöglicht wird. Auf einer Gesamtfläche von 720m² sorgt eine professionelle und moderne Technikausstattung für eine erfolgreiche Durchführung von Veranstaltungen bis zu 609 Personen. Im Jahre 2010 wurde die Außenfassade unter energetischen Gesichtspunkten verändert, das Brandschutzkonzept überarbeitet und ein neues Foyer errichtet. In unmittelbarer Nähe stehen den Gästen 600 Parkplätze zur Verfügung und auch der Klevener Bahnhof ist in wenigen Minuten erreichbar.

Kommen Sie ins schöne nordrhein-westfälische Kleve und erleben Sie das vielfältige Unterhaltungs-und Veranstaltungsprogramm des städtischen kulturellen Mittelpunkts.